Headerbild: Deutscher Rohstoffeffizienzpreis gestartet

Deutscher Rohstoffeffizienzpreis gestartet

Startschuss für den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis 2014 auf der Hannover-Messe. Bewerbungen bis 23. September möglich.

Headerbild: TOP 5 Regionen Deutschlands ausgezeichnet

TOP 5 Regionen Deutschlands ausgezeichnet

Fünf regionale Wirtschaftsnetzwerke erhielten am 20. Januar die Auszeichnung "TOP 5 der effizienten und innovativen Netzwerke Deutschlands".

Headerbild: Förderung

Förderung

Mit dem BMWi-Innovationsgutscheinen "go-effizient" können Sie einfach und schnell Ihre Rohstoff- und Materialeffizienz steigern - und damit Ihre Produktivität.

Headerbild: Wie wird man Berater?

Wie wird man Berater?

Sie sind ein Beratungsunternehmen und wollen sich autorisieren lassen? Bewerben Sie sich einfach bei uns als Beratungsunternehmen.

Sie sind hier: Startseite

Materialeffizienz

Die Materialkosten stellen den größten Kostenblock im verarbeitenden Gewerbe dar und  bieten ein großes Einsparpotenzial. Durch einen intelligenten Umgang mit Materialien kann man Kosten senken und Arbeitsabläufe optimieren. Um die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, sind daher die Einsparungen bei den Materialkosten ein guter Ansatzpunkt.

demea

Auf Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie entstand die Deutsche Materialeffizienzagentur. Das Ziel der Agentur ist die Bereitstellung von Informationen zur Materialeffizienz und damit eine Schärfung des Bewusstseins der Öffentlichkeit für einen effizienteren Umgang mit Rohstoffen und Materialien.

Selbstcheck

Die Auswertung von über 1000 Potenzialanalysen im Impulsprogramm Materialeffizienz haben zu beachtenswerten Ergebnissen geführt. Das durchschnittlich ermittelte Einsparpotenzial lag bei 200.000 € pro Jahr und Unternehmen. Dies bedeutet im Durchschnitt eine Steigerung der Umsatzrendite um etwa zwei Prozentpunkte.

Partner

Das Thema Rohstoff- und Materialeffizienz wird von einem Netzwerk unterschiedlichster Organisationen bearbeitet. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Partner der demea kurz vor.